Um Geschwindigkeiten oder Kräfte zu steuern,  setzen wir keine energievernichtenden Ventile ein!

Bei stark reduziertem Bauraum
in widriger Umgebung
Bei schwieriger Energieversorgung
unser erfahrenes Team von Fachleuten
erarbeitet innovative Lösungen
für den Kundenbedarf.

Linearachsen

Smart Solutions for Smart customers:

Keep it simple:
unsere geschlossenen Antriebssysteme
bieten dem Anwender viele Vorteile:
Saubere Arbeitsplätze im Bereich
Test und Labor
frei programmierbarer Kraft x Weg-Profile
mit minimalem Kosten- und Zweitaufwand.
BLDC-Motoren der neuesten Generation
gewährleisten eine exakte Abbildung
des gewünschten Fahrprofils auf den
Hydraulikzylinder.
Unsere Antriebe sind leicht überwachbar:
die BLDC-Motoren dienen als Sensoren
für Strom (~Druck),
Drehzahl (~ Geschwindigkeit),
Position (= Weg)
Inbetriebnahme in wenigen Stunden,
Software beinhaltet Messwerterfassung
benutzerfreundliche Bedienungsoberfläche
macht es jedem Anwender leicht,
sein Projekt in Bewegung zu setzen.
Industrie 4.0 ist selbstverständlich.
Steuerungsschnittstellen:
manuell, digital,
CAN-open,

PROFI-BUS,

Ethernet

mehr Infos

hydraulics 2go

Mobile Solutions for Mobile Requirements:

Für Einsatzorte ohne Stromversorgung,
Wenn sofortiger Einsatz von
Hydraulik-Power erforderlich ist
(Baustellen, Inbetriebnahmen, Montagen)
kommt unser allseits beliebter autarker
HYDRAULIK-KOFFER zum Einsatz.
Tropffreie Schnellkupplungen (Flat-Face)
Manometer an Bord,
Akku an Bord, Ladezustandsanzeige
Handsteuerung für rauhe Umgebungen
hydraulische Zylinder beliebiger Größe
mit stark reduzierter Geschwindigkeit in
Position bringen.
Handsteuerung über Bluetooth
Akku-Laden berührungslos (Induktiv)

mehr Infos

komplexe Antriebe

Modularer Baukasten in Verbindung
mit hoher energie-Effizienz
unserer Systeme
führen zu immer neuen Anwendungen:

Unsere Innovationskraft und Erfahrung,
sowie das Vertrauen unserer Kunden
sind Antrieb für die Entwicklung
Automotive,
Automation,
Test- und Labor
Forschung und Entwicklung
Unsere Entwicklungen finden Sie bis
4.000 m unter Meeresspiegel
3.000 m in Kleinflugzeugen,
in Abwasserkanälen
in Umgebung mit starker Luftverschmutzung
im Motorraum von Rennfahrzeugen

mehr Infos